Allgemein

Gabor Sandalen

Benno 22. April 2012

Stilsicher und mit souveräner Leichtigkeit präsentieren sich die neuen Gabor Sandalen in den aktuellen Formen und Farben der Saison. Die luftigen und trendigen Schuhe sind ideale Begleiter und aus der Sommermode nicht mehr wegzudenken, da sie eine große Bewegungsfreiheit bieten und den Blick auf schöne Füße freigeben. Durch die hochwertige Qualität, die angenehme Passform und den maximalen Komfort, die bei Gabor Schuhen gewährleistet werden, sind die Sandalen für viele Anlässe geeignet und daher sehr beliebt. Klassische Elemente werden von Gabor geschickt mit modernem Design kombiniert. Das Sortiment umfasst dabei besondere Vorzüge, wie die bequemen Weiten G und H, Best Fitting und rollingsoft für ermüdungsfreies Gehen.

Als besondere Hingucker punkten die edlen Fashion-Sandalen mit schönen Blütenapplikationen, frechen Nieten und effektvollen Absätzen in Korkoptik. Ob zu einem schicken Kleid, zu Röcken oder Shorts, jede modebewusste Frau weiß die Vorzüge dieser stylischen Sommerschuhe zu schätzen. Gabor Sandalen sind einfach klasse und immer eine gute Wahl!

Geox Schuhe

Benno 15. September 2011

GEOX – der Schuh der atmet. Mit diesem Werbeslogan wurde die Marke groß und in kürzester Zeit auch sehr bekannt. Die patentierte Perforation in der Laufsohle sichert einen stabilen Luftaustausch und bewahrt durch die spezielle wasserdichte Membran zugleich auch trockene Füße. Wer im Alltag mit Schweißfüßen zu kämpfen hat, hat mit den Schuhen von Geox die Möglichkeit eine deutliche Verbesserung des Klimas im Schuh zu erzielen. Geox freut sich über zahlreiche Kunden auch außerhalb Italiens.

Die wachsende Begeisterung der Kunden hat Geox zu einer der bekanntesten Schuhmarken auf der Welt gemacht. Inzwischen gibt es ein vielfältiges Angebot und verschiedensten Modellen, Materialien und Design sowohl bei Damen, Herren und auch Kindern. Egal ob im Sommer oder im Winter – mit Geox Schuhen liegen Sie immer richtig. Von der Sandale, Pantolette, Ballerina, Pumps bis hin zu Halbschuhen und Stiefeletten oder Stiefel – Geox bietet das volle Sortiment im Programm. Kaufen Sie noch heute Ihre Damenschuhe im Onlineshop der Firma Schuh Seidl aus München! Die hochwertige Verarbeitung und die sorgfältige Auswahl der besten Materialien runden das Angebote noch positiv ab.

Schuhe in Übergrößen

Benno 25. Mai 2010

Während für Frauen und Männer, die Schuhe in den gängigen Größen benötigen, der Schuhkauf oftmals schon schwierig genug ist, ist es um ein Vielfaches schwieriger, wenn man Schuhe in Übergröße benötigt - sei es in der Länge oder in der Weite. War es bis vor wenigen Jahren noch so, dass der Gang ins Spezialgeschäft für Übergrößen oder die Maßanfertigung beim Schuster unausweichlich war, so gibt es heute vereinzelt Versender, die sich auf der Kunden spezialisiert haben, die Schuhe in Übergrößen benötigen. Generell spricht man von Übergrößen, wenn es sich um Schuhe jenseits von Größe 50 handelt.

Dennoch kommt schön langsam Bewegung in den Markt. Waren es bis vor kurzem noch hauptsächlich Sportschuhe und Sneakers, die in extra großen Größen erhältlich waren, so gibt es heute zumindest einige Anbieter, die auch bei Pumps oder Stiefeln die Zielgruppe derjenigen, die im wahrsten Sinne des Wortes auf großem Fuße leben, für sich entdeckt haben. Zwar sind die Schuhe in Übergröße preislich immer noch im oberen Segment angesiedelt, doch sind sie immer noch deutlich günstiger als Maßanfertigungen, für die man schnell einige hundert Euro investieren muss. Zahlreiche Onlineshops bieten für Schuhe mittlerweile auch Rechnungskauf an.

Herrenschuhe im Fußball-Look

Benno 24. Mai 2010

Pünktlich zur Fußball-Weltmeisterschaft präsentiert ECCO einen limitierten Herrenschuh im typischen Fußball-Look. Dieser ist ab dem 01. Juni in den eigenen ECCO Stores erhältlich. Den Schuh gibt es in drei verschiedenen Farben und ist in hochwertigen Lederarten erhältlich.

Im folgenden Bild ist der weiße Fußballschuh der Firma Ecco abgebildet:

Ecco Fußballschuh

Die tolle Kombination von Sport und Design ist der Schuhmarke auf alle Fälle gelungen. Die Schuhe sind in den Größen 42 bis 47 erhältlich und kosten 120€ - inkl. ein limitiertes T-Shirt im exklusiven Fußball-Style :-)

Achtung: Schnell zugreifen, der Schuh ist auf 6000 Stück limitiert!

Gabor: Top im Deutschen Schuh Index

Benno 12. Mai 2010

Erstmals wurde mit dem Deutschen Schuh Index eine Bestseller-Liste für die Kategorien Damen-, Herren- und Kinderschuhe entwickelt. Sie soll ein Pendant zur bekannten Bestseller-Liste im Buchhandel darstellen und bietet den Endverbrauchern eine gute Orientierungshilfe über aktuelle Trends im Mode- bzw. Schuhbereich.

In der Kategorie “Lieblingsschuh der Frauen” ist folgender Gabor-Schuh auf den ersten Platz gerückt:

Auch die Plätze 4 und 7 wurden mit Produkten des Rosenheimer Schuhhersteller ausgezeichnet.

Den ausgezeichneten Gabor-Schuh gibt es übrigens auch bei der Firma Schuh Josef Sax in Haag, die die preisgekrönte Gabor Sandale auch online anbieten.

Der Schuhindex wurde aus einem unabhängigen Schuhvoting von 600 Schuhändlern mit 3000 Fachläden erstellt und gibt deshalb eine gute Aussagekraft über das Kaufverhalten deutscher Schuhkäufer.

Gentleman-Blog

Benno 20. August 2009

Der Gentleman: ein Mann der einer Frau die Tür aufhält, gut tanzt und höflich der Dame die Vorfahrt gewährt. Stil, Geschmack und Manieren hat er und zudem ist er immer gut gekleidet! Lange war dieses Männermodell ein Auslaufmodell, nun wird er wieder modern.

Die Generation der kommenden Gentelemen ist großteils im Internet vertreten. Es ist daher kein Wunder, dass die Entwicklung sich auch in neuen Blogs und Internetseiten zeigt: “Der neue Gentleman-Blog greift diesen Trend auf und möchte all diejenigen unterstützen, die sich schon auf dem Weg des guten Stils befinden oder dabei sind, ihn für sich zu entdecken“, so Tim Keding, Betreiber der Seite. Im Gentleman Blog vermittelt er das Basiswissen klassischer Herrenmode, beschreibt die stilvollen Genüsse einer Zigarre und Wein, schildert die Welt der souveränen Umgangsformen, wie sie Freiherr von Knigge schon anno 1788 definierte. Mit guten Manieren, stilvoller Kleidung und gekonnter Artikulation imponiert ein Gentleman nicht nur Frauen und Geschäftspartner auf charmante Weise und versteht es dabei, in den richtigen Momenten stets ein gewisses Understatement zu wahren.

Nachdem Tim bereits mit einen qualitativen Schuhe Blog unter der Domain shoepassion.de im Internet in Erscheinung ist, bin ich mir sicher, dass auch ein weiteres Mode-Thema bei ihm gut aufgehoben ist. Ich wünsche dem Gentleman-Blog viel Erfolg!

Der größte Schuhladen…

Benno 7. Juli 2009

Der größte Schuhladen der Welt entsteht zur Zeit in Paris. Auf 6000 Quadratmeter sollen 100.000 Schuhe angeboten werden! Neben Problemen aufgrund schlechter Beratung kommt bei einer solchen Größe auch die pure Angebotsüberflutung auf den potentiellen Käufer zu, wie texterella in ihrem Blog erläutert.

Da ist man bei kleineren Läden, wie Sax in Haag oder Seidl in München definitiv besser aufgehoben!

Think: Schuhe zum ‘Daniederknien’

Isa 22. Januar 2009

“Urteile über keinen Menschen, bevor du nicht drei Monde in seinen Mokassins gelaufen bist”, lautet ein altes indianisches Sprichwort.

Modelle mit Lieblingsschuh-Potential, die bei aller Freundschaft nicht entliehen werden, entstehen im kleinen Familienbetrieb der Marke Think!.

Neben ökologischen Herstellungsverfahren achten die Vertreiber besonders auf die Unverwechselbarkeit des Designs jedes einzelnen Schuh-Modells.

Think!-Schuhe sind eine zu Unrecht bisher wenig bekannte Marke, deren Schuhe auf die Trägerin oder den Träger bestimmt nur gutes Licht werfen.

Und, unter uns, keiner wird danach fragen ob Sie sie nun herleihen…

So wenig indianisch und weise das ist- solche Schuhe möchte man haben, nicht hergeben.

Was noch schöner ist und nicht mal geflüstert werden muss: Think!-Schuhe sind nicht nur in von der Firma selbst ausgewählten Schuhgeschäften sondern auch im Onlinevertrieb zu erwerben. Das bedeutet:

Den Weg für die ersten drei (und viele weitere) Monde des Laufens in den eigenen Think!-Schuhen bestimmt man selbst.

Für Mokassins ist es schließlich eh noch zu kalt.

Im Schuh-Lexikon finden Sie übrigens die gesamte zukunftsträchtige Erfolgsgeschichte von Think!-Schuhen.

Ein Paar Schuhe von internationaler Bedeutung

Isa 10. Januar 2009

Vor nun schon beinahe einem Monat hat der Schuh seine politische Bedeutung erneuert:

Mit zwei Artikeln ehrte “Der Westen“, das bekannte Internetportal für Nachrichten, Muntaser el Saidi. Der Korrespondent eines irakischen Fernsehsenders bewarf den US-Präsidenten George W. Bush mit seinen Schuhen.

Bush war zu einer Pressekonferenz mit dem irakischen Regierungschef Nuri al-Maliki nach Bagdad gereist, und musste sich unter den beiden schlingernden Angreifern in Größe 44 hinwegducken. Die Herrenschuhe des Journalisten trafen stattdessen das Star-Spangled Banner. Sie hinterließen bei dem jetzt nur noch etwa eine Woche amtierenden amerikanischen Präsidenten wenig Eindruck, jedoch viel Bildmaterial für TV und Presse.

Muntaser el Saidi hatte den Schuhwurf von langer Hand geplant und verlieh mit der Aktion seinem “Standpunkt” ungeahntes Medienaufsehen. Bilder der Pressekonferenz lassen sich auf Youtube finden und werden noch immer gerne angeklickt. Viele vergnügt es wohl, den “bestgeschützten Mann der Welt” mit ganz einfachen Mitteln, braunen Halbschuhen, in Bedrohung gebracht zu sehen. So bodenständig das Wurfgeschoss, so natürlich Bushs Ausweichmanöver.

Den Verlust seiner Schuhe hatte Saidi sicherlich einkalkuliert. Dass ihm nun wegen einer Tat grenzend an “versuchten Mord” bis zu 15 Jahren Haft bevorstehen könnten, wahrscheinlich eher nicht.

Iraker demonstrieren nun, teilweise mit den eigenen Schuhen winkend, für seine Freilassung. Und Saidis Auftraggeber, besagter irakischer Sender, versteht dessen Handlungsweise: Saidi hat, so die überraschende Auffassung, als patriotischer Iraki und Verachter der amerikanischen Invasoren seinem Gewissen folgend gehandelt. Der Sender bittet um Saidis Freilassung - und um Respekt für «Demokratie und Meinungsfreiheit, die die US-Regierung dem irakischen Volk versprochen hat».

Es ist schon erstaunlich, welche Symbolkraft diesem irakischen Paar Schuhe plötzlich zukommt: Unsere besohlten Freunde machen sogar politisch Wirbel.

Schuhe kaufen für den Winter

Isa 7. Dezember 2008

Seid ihr uns doch alle, herzlichst geherzt, auf einem Schuhblog gelandet, der noch im Begriff ist, sich von einem eher zufällig aufgesuchten Ruheplatz für den erschöpften Surfer zu einer Achse des besohlten Volkes zu entwickeln. Und da die Frage um das richtige, falsche, schöne, funktionelle, wie auch modische Schuhwerk uns alle betrifft, um hier gleich den Einstieg zu finden, soll hier in der nächsten Zeit ein kleines Sammelsurium zusammenkommen - an Wissenswertem, Stilvollem und Verrücktem rund um den Schuh.

Das Barfussgehen ist, ebenso wie das Auf-dem-Boden-sitzen in Monaten, die ein “r” im Namen tragen, gemeinhin keine langfristige Option. Im Dezember hat ein jeder sich allerspätestens bereits wieder an dicke Winterstiefel gewöhnt- obwohl sich der Neuschnee bisher im hübschen Oberbayern auf einen einzigen pudrigen Wintermorgen beschränkte und auch das langfristig angesagte Schneechaos den Radiostationen mehr Freude machte als den Schülern- so schlurfte die bayrische Jugend an einem Schul-Samstagmorgen durch einiges Geflocke. Sicherlich, durch die mit Spannung verfolgten Wettermeldungen auf einen heftigen Schneesturm vorbereitet, mit passenden Schuhen. Moment, passend?

Da war sie doch bereits wieder, die alljährliche Suche nach dem Kompromiss über den Winterschuh. Weit stehen die Meinungen auseinander, was den für den Winter passenden Schuh ausmacht. Wie viele durchaus ernstzunehmende Schwierigkeiten hierbei entstehen können, kann bei einem Streifzug durch die Regale eines Schuhgeschäfts beobachtet werden:

Die Mutter wedelt mit einem Paar robuster Stiefel: “Aber die sind doch wasserdicht, und mit der dicken Sohle…”, während sich die bezahnspangte Tochter im Schaufenster spiegelt: “Mama, die sind out, die Nadine zieht auch nur Sneakers an”.

Falls die schneefesten Boots der letzten Saison nicht zufällig zu den Lieblingschuhen wurden, wird der vor dem tatsächlichen Wintereinbruch anstehende Schuhkauf für viele zu einer stressigen und unschönen Unternehmung. Ob wohl so viele Schüler den Gesundheitstag schwänzten, weil sie noch keine Winterschuhe hatten um sich durch die Schneewehen zu kämpfen?

Nächste Einträge »